Hüftgelenksendoprothetik
Bei Abnützung der Hüftegelenke benützen wir bei Patienten >70 Jahre/osteoporotischem  Knochen meist eine zementfreie Pressfit-Pfanne und einen zementierten Schaft, um sofortige Belstbarkeit nach der Operation zu gewährleisten.
Bei jüngeren Patienten kommen zementfreie Implantate  zum Einsatz, evtl. mit Keramik-Keramik-Paarung, um  den Abrieb möglichst gering zu halten und einer Lockerung vorzubeugen. 
Nach beiden Operationsvarianten ist i.d.R. eine zügige Vollbelastung des operierten Beines möglich. 
346 Hüft- Totalendoprothesen 1996-2015
Zentrum für Orthopädie, Chirurgie und Schmerztherapie Home Sprechzeiten Unser Team Behandlungsumfang Impressum Veranstaltungen Kontakt